Seite wählen

Aufgrund der Prävalenz von Krisen als Faktoren ist es schwierig zu beurteilen, wie sich der Status des Sozialvertrags in den Niederlanden in Zukunft entwickeln wird. Einerseits spielt die wirtschaftliche Erholung sicherlich eine Rolle bei der Erhöhung der Stärke des Gesellschaftsvertrags. Auf der anderen Seite bleiben jedoch die zugrunde liegenden Gründe für zunehmende vertikale Spannungen, wie Globalisierung, zunehmende Migration und Stagnation der Kaufkraft. [21] Die Theorie eines impliziten Gesellschaftsvertrags besagt, dass die Menschen, indem sie in dem von einer Gesellschaft kontrollierten Gebiet bleiben, das normalerweise eine Regierung hat, zustimmen, dieser Gesellschaft beizutreten und, wenn überhaupt, von ihrer Regierung regiert werden. Diese Zustimmung verleiht einer solchen Regierung Legitimität. Das Konzept des Gesellschaftsvertrags wurde ursprünglich von Glaucon gestellt, wie plato in The Republic, Book II, beschrieb. Abstract: Die öffentlichen Zweifel an Politik und Regierungsinstitutionen haben in fast allen Demokratien zugenommen, insbesondere in Europa, wo der Gesellschaftsvertrag unter Druck steht. In diesem Beitrag entwickeln wir das Konzept der vertikalen Spannungen und analysieren Trends in den Niederlanden sowie in Ganz Europa. Dabei identifizieren wir verschiedene strukturelle Faktoren und Ereignisse, die die Entwicklung vertikaler Spannungen auf dem europäischen Kontinent beeinflusst haben. Zweitens identifizieren wir Transportmechanismen, bei denen diese vertikalen Spannungen zu einer Bedrohung werden können. Schließlich diskutieren wir die Auswirkungen zunehmender vertikaler Spannungen zwischen den Menschen und ihren Regierungen sowie der Europäischen Union. Im Finanziellen Bereich bedeutet die Neudefinition des Gesellschaftsvertrags zwischen den Generationen, die heutigen Anreize neu auszurichten, damit die Fiskalpolitik von morgen nicht durch finanzielle Dominanz bedroht wird.

Banken mit Steuergeldern zu retten, ist in der Tat sowohl unfair als auch ein Faktor des moralischen Risikos. Daher muss eine engere Verbindung zwischen der Verantwortung, die sich aus übermäßiger Verschuldung ergibt, und den mit dem Schuldenabbau verbundenen Kosten hergestellt werden. Während es auf dem europäischen Kontinent regionale Unterschiede gibt, sind in Ländern wie Deutschland und Ungarn bereits vertikale Spannungen aufgetaucht, die die sozialen Beziehungen der Bürger zu ihren jeweiligen Regierungen verwüsten. Ob es sich nun um Länder in den Kern- oder Peripheriestaaten Europas handelt, alle erleben jedoch einen stetigen Anstieg vertikaler Spannungen. In Ländern wie Polen und Ungarn scheint es bereits einen Gewissen Schadverstoß gegen die Rechtsstaatlichkeit zu geben.